Kassen - Waagen - Zubehör

Kassen - Waagen - Zubehör

Kassen - Waagen - Zubehör

TSE und DSFinV-K -konform!

Ab 01.01.2020 gilt die neue Verordnung für elek­tro­ni­sche Auf­zeich­nungs­sys­te­me wie Registrierkassen und Waagen mit Datenspeicher. Diese müssen TSE-konform sein und die DSFinV-K (Digitale Schnittstelle der FinanzVerwaltung für Kassensysteme) besitzen. 

Ausserdem gilt die Belegausgabepflicht.

Die CASpos- Kassen und Waagen sind dafür bestens gerüstet.


TSE
Schauraum

Unser neuer Schauraum in Berchtesgaden 

Im Geschäftsgebäude der IT-Firma MBCOM, 83471 Berchtesgaden, Königsseerstrasse 20

Schauraum
CAS-Komplettlösung von DATEV

Ab sofort verfügbar!

CAS-DATEV-Schnittstelle "Kassenarchiv online"
zur Übergabe der GoBD- und Taxonomie-Journale

zur einfachen und sicheren Datensicherung und Archivierung.

CAS-DATEV-Schnittstelle "Unternehmen online"
zur Übergabe der Kassenumsätze, 

Belege und Ausgangsrechnungen an das Kassenbuch.


Ohne Umwege werden die Daten direkt von der CASPOS Kasse an DATEV übergeben,

vollautomatisch, transparent und wenigen Sekunden.

mehr erfahren

Registrierkassen für Handel und 

Gastronomie

Korrekt, schnell, effizient kassieren und  abrechnen sind wichtige Kriterien, die eine gute Kasse erfüllen muss.

Dies alleine jedoch genügt meist nicht - wir beraten Sie gerne in einem persönlichen Gespräch, bei Ihnen vor Ort oder in unseren 

Geschäftsräumen!

Auf unserer Internetseite zeigen wir nur einen Teil unseres Kassensortiments.

Seit 30 Jahren ist Wägetechnik unser täglich Brot. Wir beraten Sie gerne über unsere neuesten Verkaufs- und Etikettierwaagen. 

Unsere Touchwaagen, kompakt oder modular, sind als Thekenwaagen für Metzgereien, Obst- und Gemüseläden, Feinkostabteilungen und Verkaufsfahrzeuge bestens geeignet und TSE- konform.

Für die Vorverpackung diverser Waren liefern wir die passende Etikettenwaage dazu.


Natürlich haben wir für diese Geräte passendes Zubehör in unserem Sortiment.

Unsere Produkte

Registrierkassen und Waagen FEHRINGER − Ihr Profi aus Inzell

Im Januar 1983 begann Wolfgang Fehringer bei der Firma BERKEL Waagen und Metzgereimaschinen mit einer Ausbildung zum Service-Techniker in Duisburg. In der vierjährigen Servicetätigkeit erweiterte sich die Produktpalette auch um Registrierkassen für den Handel.

Danach führte Wolfgang Fehringer 12 Jahre lang als Geschäftsführer der Firma MKW einen Filialbetrieb in Traunstein. Im April 2001 gründeten Christa und Wolfgang Fehringer in Bergen die Firma KWF.

Im Laufe der Jahre entwickelte sich die Firma zunehmend und verstärkte sich am 1. August 2011 mit dem Sohn Wolfgang jun. als gelernten Anlagenelektroniker und komplettierte somit das Unternehmen nun zum reinen Familienbetrieb. Seit 2012 ist die Familie Fehringer in Inzell ansässig.